Gottesdienst am 24. März 2019
Mein Name ist - Mein Name ist "Jahwe ersieht"

Wie nennst du Gott, wenn du mit ihm redest? Vater, Herr, Beschützer, Schöpfer, Freund? Die Bibel ist voller Menschen, die Gott auf unterschiedliche Weise erfahren haben. Diese Erfahrungen prägten die Namen, mit denen sie ihn daraufhin ansprachen. Und diese Namen benutzen wir auch heute noch. Wir dürfen damit rechnen, dass er auch in unserem Leben so handelt, wie er es damals schon getan hat. In diesen vier Predigten möchten wir Gott besser kennen lernen. Was können wir von ihm erwarten, wenn wir sagen „Gott der Gerechtigkeit“, „Gott des Friedens“, „Gott, der mich sieht“? Gott hat sich vor Zeiten offenbart und er tut es auch heute noch, auch in unserem Leben.

Thema vom letzten Sonntag
Willkommen Zuhause - Das Nest verlassen