beten - Morgens, mittags, abends? Das Tageszeitengebet.

von Jürgen Oppenheim

Wenn ich bete, begegne ich Gott höchstpersönlich. Das hat die Kraft, mein Leben zu verändern. Leider verlerne ich das immer wieder oder lasse es durch anderes überlagern, was ich von den Menschen in der Bibel gelernt habe: Beten ist: Sein ganzes Sein und Leben vor Gott zur Sprache bringen. Loben, toben, fragen, klagen, bitten, danken. Und es gibt so viele Fragen zu diesem Thema. Ein paar davon beschäftigen uns in der aktuellen Predigtreihe: 1. Die wichtigste Beziehung deines Lebens 2. Gott nicht aus dem Blick verlieren 3. Tut Gott nicht eh, was er will? 4. Wie dein Gebet die geistliche Welt beeinflusst 5. Eine Zeit, in der alle Fragen geklärt sind Wir sind gespannt, was wir entdecken werden und ob es uns am Ende tatsächlich zum Beten bringt.

Thema Datum Sprecher
Die wichtigste Beziehung deines Lebens 27. September 2020 Silvanus Stämmler
Morgens, mittags, abends? Das Tageszeitengebet. 11. Oktober 2020 Jürgen Oppenheim
Tut Gott nicht eh, was er will? 25. Oktober 2020 Silvanus Stämmler
Wie beten die geistliche Welt beeinflusst 8. November 2020 Jürgen Oppenheim
Eine Zeit, in der alle Fragen geklärt sind 22. November 2020 Silvanus Stämmler